TSV Geislingen
Turn- und Sportverein Geislingen 1895 e.V.
Leichtathletik

Kinderleichtathletik Mannschaftswettbewerb

Perfektes Saisonfinale in Geislingen

 

Am 24.09.2016 trafen sich unsere jungen Leichtathletinnen und Athleten in Geislingen zum siebten und auch letzten Kinderleichtathletik-Wettkampf der Saison. Bei verschiedenen Disziplinen aus allen Bewegungsfeldern wie Laufen, Werfen, Koordination, Springen und ausdauerndem Laufen bewiesen unsere Geislinger Kids ihr Können. Fast schon selbstverständlich räumte dabei unser Team U8 auch dieses Mal souverän den ersten Platz ab. Sie verschenkten kein Pünktchen an die Gegner und gewannen mit einem großen Punktevorsprung vor den anderen Teams ihrer Altersklasse.  Beachtlich auch die Leistung unserer zweiten Geislinger Mannschaft, die nur um wenige Zähler Rang drei verpasste.

Auch unsere Mannschaft U10 machte ihre Sache sehr gut und musste sich nur dem überlegenen Team aus Bitz geschlagen geben. Sie erreichten Platz zwei in der ZAK-Auswertung für diesen Wettkampf.

Mit dieser letzten Wettkampfveranstaltung der Saison wurden zeitgleich die Kreismeister des Jahres 2016 gekürt. Unser Team Geislingen U8 konnte sich mit sieben Siegen aus sieben Wettkämpfen überlegen durchsetzen und gewann den Titel. Für unsere Mannschaft U10 fehlten am Ende 2 Punkte auf Rang drei.

 

Kinder, wir sind mächtig stolz auf euch, das habt ihr toll gemacht! Liebe Eltern, danke dass ihr uns und eure Kinder in so großem Maße unterstützt. Ohne euch könnten wir diese Erfolge nicht feiern.

 

Diese Nachwuchssportler haben unsere Abteilung das ganze Jahr über in Wettkämpfen vertreten:

Team U8:

Daniel Abt, Nicklas Anhalt, Nele Amann, Nils Amann , Ela Baran, Louis Buck, Noel Buck, Alina Eith, Jannik Fischer, Tizian Frommer, Elias Gekeler, Ruben Hehl, Daniil Herber, Evelyn Herber, Til Hilbel, Levin Lang, Matthias Laux, Maximilian Müller, Jonas Ott, Linus Schmid, Jule Schmid, Lea Teichmann

Team U10:

 

Dominik Abt, Emanuel Gaus, David Grimaldi, Jule Gulde, Tom Hähnel, Lilly Joos, Claudio Juriatti, Maxim Kasimov, Janno Mäder, Sulaika Mey, Emma Schlaich, Henry Sieber, Dennis Welte